Dienstag, 25. März 2014

Verkleidete Flaschen

Kennt ihr diese schönen Smoothie-Glasflaschen? Nachdem ich den Inhalt genussvoll vor mich hin geschlürft habe, stehe ich jedes Mal vor der Frage "Was mache ich jetzt mit der Flasche?" Ich finde sie doch zu schön, um sie einfach in den Altglascontainer zu werfen. Also haben sich inzwischen so einige bei mir angesammelt und warten auf ihren Einsatz. 
Und zumindest zwei haben nun ein neues Kleid und somit eine neue Aufgabe bekommen. 

Ebenfalls auf Verwendung gewartet haben nämlich zwei Knäuel Baumwollgarn, die noch aus Omas Beständen übrig bei mir Asyl gefunden hatten. 

Allerdings wusste ich auch hier nicht so recht, was damit tun, weil das Garn doch ein bisschen hart ist und sich somit zum Beispiel für Mützen o.ä. nicht so wirklich gut eignet. 


Aber jetzt bekommen die beiden Außenseiter (Garn und Flasche) ihren großen gemeinsamen Auftritt. 


Und es hat sich sogar noch ein Außenseiter eingefunden - das Häkeln. Ich fand Häkeln immer doof und spießig und habe großen Wert darauf gelegt, dass ich stricke!!! und nicht häääkel.  
Tja, was soll ich sagen, jetzt hat's auch mich erwischt... 
Also wurden 2 Flaschen neu eingekleidet, eine gar sogar noch einen Farbtupfer bekommen. 


Schön finde ich, dass die beiden aufgrund des unterschiedlich dicken Garns so unterschiedlich wirken. 


Jetzt können sie schick z.B. als Utensilo oder als Vase ein neues Leben anfangen. 
Schön sicher auch als Verpackung für ein Geschenk für liebe Freunde da man die Flaschen ja immer noch mit dem Deckel verschließen kann. Bei so vielen Möglichkeiten der Verwendung müssen sie nun sicher nicht mehr lange warten - außerdem haben sie es jetzt immerhin schön warm. 

Ich wünsche allen einen guten Start in diesen hier kalten aber soooo schön sonnigen Tag! 

Eure 
                

1 Kommentar:

  1. Ach, und auch die gleichen Flaschen. Obwohl die ja auch ohne Mäntelchen schick sind :)) LG Yna

    AntwortenLöschen