Freitag, 25. Juli 2014

Freutag mit Kinderkleid und Mütze

Heute ist ein feiner Tag und ich kann euch nach dem letzten Post zum Zaun (danke für das tolle Feedback, wir waren beide ganz gerührt!) nun wieder etwas zeigen, was ich gemacht habe.

Nach diesem und diesem Kinderkleid ist nun dieses hier entstanden:

Ganz besonders schlicht, aber ich finde den Stoff so großartig. Und ich finde, der kommt so besonders gut zur Geltung.


Ich habe mich mal an einem ganz neuen Verschluss versucht. "Versucht" ist aber auch das richtige Stichwort, weil ich nach einem missglückten Knopf zu einer kleinen Notlösung greifen musste. So ist der eine Knopf nun - weil nicht mehr zu öffnen - zusätzlich mit einer Naht gesichert und nur der andere ist zum Öffnen da. Macht aber finde ich nichts, es geht ja nur darum, dass der Kinderkopf da durch passt und das klappt ja auch, wenn man nur eine Seite öffnet. 



Ha, und ich habe bei diesem Kleidchen das erste Mal meine neue Overlockmaschine genutzt :) 


Ich freue mich! Auch wenn es an der einen oder anderen Stelle noch ein wenig Übung braucht, ist das Ding wirklich große Klasse und es geht rucki zucki! 

Außerdem habe ich mal wieder eine Mütze gemacht.



Die Mützen sind in letzter Zeit ein bisschen in Vergessenheit geraten (mag am Wetter liegen...), gefallen mit aber immer wieder total gut. Diese hier reist zu einer Familie, die grade ihren zweiten Sohn bekommen hat, es sollte sich also ein Mützenträger finden ;)

Heute Abend geht's noch zu einer feinen Feierei und weil mich sowohl das als auch die neuen Werkeleien so freuen, geht's noch rüber zum Freutag

Allerliebste Grüße und ein formidables Wochenende! 
Eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen