Freitag, 12. September 2014

Tatsächlich: Freude über Regentropfen!

Ja, ich bin wirklich ein totaler Sonnenmensch! Ich liebe die Sonne, sie macht einfach glücklich!

Aber ich merke immer wieder, dass auch Regen total toll sein kann. Ich finde es zum Beispiel Wahnsinn, was sich manchaml für Wolkenbilder am Himmerl sammeln, wenn es auf ein Gewitter zugeht. Überhaupt entstehen dann auch so tolle Lichtverhältnisse.
Ich meine nicht graue Tage, an denen es die ganze Zeit stumpfsinnig vor sich hin nieselt. Das ist einfach eklig. Ich meine diese Tage, an denen sich Sonne und Regen abwechseln, an denen man am Himmel schon sehen kann, dass es gleich losgeht oder dass es gleich wieder aufhört. Tage an denen plötzlich die Sonne scheint, obwohl es noch regnet. Tage, an denen dann ein Regenbogen auftaucht. An diesen Tagen finde ich auch Regen toll. Und es lohnt sich immer ein Blick in den Himmer. An diesen Tagen freue ich mich noch mehr, dass wir auf dem Land wohnen. Da kann man über die Fleder so schön weit gucken und ganz besonders viel Himmel mit tollen Wolken sehen.

Und solche Tage gab es in diesem etwas verrückten August wirklich einige und auch der September wartet mit dem einen oder anderen auf. 

An einem solchen Tag sind diese Bilder entstanden. Zwar gar nicht draußen und sie zeigen auch gar nicht das, was ich eben beschrieben habe, aber das lässt sich auch immer schwer auf Fotos festhalten, finde ich.

Was ich euch heute zeigen möchte, sind Bilder von drinnen, die aber trotzdem mit der eben beschriebenen Wetterlage zu tun haben. 

Ich hatte hier eine Anleitung für Fenstervögel erstellt.

Diese kleinen Gesellen schmücken nun schon seit dem Frühling und auch den ganzen Sommer hindurch unsere Fensterscheiben.
Ich habe sie allerdings mal wieder ("mal wieder" weil auch hier verwendet) aus dem Probedruck meiner Diplomarbeit erstellt, dadurch sind sie ein bisschen durchscheinender als ihre Pappkameraden und wirken dadurch noch etwas filigraner.

Und so sind diese schönen Bilder entstanden.





Die kleinen Racker scheinen nämlich, wenn die Sonne drauf scheint, ganz toll durch die Vorhänge durch.

Und ich mag es, dass es eine so unaufdringliche Deko ist. 

Hach ja, das Leben kann so schön sein.
Und weil das so ist, gehts noch rüber zum Freutag und weil die Vögel ohne Anleitung entstanden sind, gehts auch noch zu Kopfkino.  

Weitere wirklich sehr schöne Fenstervögel könnt ihr übrigens auch bei der lieben Johanna bewundern. 

Liebste Grüße und einen famosen Freitag euch allen 
              

Kommentare:

  1. Dein Fenstervogel gefällt mir sehr! Auf dem kleinen Bild in der Freutagsvorschau dachte ich erst: "Wow, was für ein geniales Motiv, dass sie diesen Vogel so knipsen konnte!" Hihi :-)
    Viele Grüße
    von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das wäre echt cool gewesen! Aber da überschätzt du meine Fotofähigkeiten... ;)

      Löschen
  2. Wie schön! Ich dachte erst, es seien Schattenrisse :-) Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  3. Ja, da hab ich ein bisschen geschummelt ;)

    AntwortenLöschen