Dienstag, 21. Oktober 2014

Der neue Adventskranz

Ja, eigentlich ist mir noch überhaupt so gar nicht weihnachtlich zumute. Es ist ja auch wirklich noch Zeit! Wir haben ja schließlich erst Oktober. Schlimm genug, dass es schon die ganzen Weihnachtsleckereien seit September in den Läden gibt...
Aber trotzdem gibt es heute schon den ersten Eintrag mit Weihnachtsbezug in diesem Jahr. 

Schuld ist der Ekstrøm! Der hat nämlich das sturmfreie Wochenende genutzt und war ne Runde in der Werkstatt. Und was soll ich sagen - ich bin schwer begeistert! Und wir haben einen neuen Advents-"kranz". Ja ok, ein Kranz ist es eben nicht wirklich, aber vier Kerzen gibts und das ist ja die Hauptsache ;) 





Ich finds krass, wie anders der aus den unterschiedlichen Perspektiven wirkt. 

Der vom letzten Jahr war ja auch schon selbst gemacht und für mehr Abwechslung nun also den neuen. 
Ich freu mich voll! 

Was meint ihr? Gefällt der euch auch so gut?

  

Und es ist noch etwas entstanden. Ich glaube, man könnte es als Skulptur bezeichnen. Es steht nun in unserem Flur auf einem Schränkchen, das wir sehr lieben. Und es macht sich sehr gut dort, finde ich. 


Vor allem so schick angeleuchtet. ;)

(Hmm, sehr ihr in diesem Bild auch ein Gesicht?) 


Und nun dürfen die beiden Schmuckstücke noch rüber zum Creadienstag und zum Upcycling-Dienstag. Eigentlich war das nämlich beides Brennholz, das nun vorm Verfeuern gerettet wurde und noch ein bisschen bei uns wohnen bleiben darf. 

Ich geh jetzt mal schauen, was ihr so alles gemacht habt. 

Einen ganz herrlichen Tag wünsche ich euch. 
Liebste Grüße

Kommentare:

  1. Ganz "natürlich" schön, dein Adventskranz, mir gefällt er!
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :) Ja, ich mag es auch grade, dass es so wenig Schnickschnack ist. Einfach und schlicht. Und wenn man doch noch ein bisschen Glitzer und Sternchen haben will, kann man die ja immer noch drumrum drappieren ;)

      Löschen
  2. Ich mag ihn!
    Vor einigen Jahren habe ich mal einen 'Weihnachtsbaum' gesehen, der war einfach eine Pyramide aus aufgestapeltem Kaminholz mit Teelichten drauf. Fand ich total schön und daran denke ich nun. Ich finde dieses Leuchten des Holzes im warmen Licht einfach fein - und wie es sich immerzu verändert.
    Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lena, danke schön! Ja, ich mag ja auch diese schlichten, natürlichen Varianten. Und die Idee für den Weihnachtsbaum klingt auch wirklich gut ;)
      Liebe Grüße zurück
      Hannah

      Löschen
  3. Hallo Hannah,

    ich finde das sieht richtig schick aus.
    Ohne viel Schnick-Schnack umd Holz hat ja auch immer was gemütliches.

    LG Sylvia
    atelier-waldfee.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Sylvia. Ja, das finde ich auch. Ich mag es einfach schlicht und finde es toll, wenn die "Zutaten" selbst zur Geltung kommen. In diesem Fall also das Holz und das Kerzenlicht. Ich bin ganz gespannt, wie es nachher aussieht, muss aber ja noch ein bisschen warten bis zum ersten Advent.
      Liebe Grüße zurück
      Hannah

      Löschen
  4. Den find ich großartig!
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Nina! Das freut mich sehr :) Uns verbindet ja schließlich die Liebe zum Upcycling oder eben dazu, sich immer wieder was Neues für Dinge auszudenken, die sonst kläglich vernachlässigt werden.
      Schönen Sonntag noch!
      Liebe Grüße
      Hannah

      Löschen
  5. Toll ist euer Adventskranz geworden :) Ja, manche Hölzer sind einfach viel zu schade zum Verbrennen. Grüßle, Julia

    AntwortenLöschen