Donnerstag, 9. April 2015

Pimp my.... Stoff bestempeln

Heute möchte ich euch eine ganz einfache Variante zeigen, wie ihr einfarbige Kleidungsstücke etwas aufpimpen könnt.

In meinem Fall sind eine Kinderleggins und ein Shirt von mir unter den Stempel gekommen. Wobei, ein wirklicher Stempel ist es in diesem Fall gar nicht und das ist auch der Grund, warum es so schön einfach ist.

Ihr braucht nämlich einfach nur einen Bleistift, der hinten dran ein Radiergummi hat und Stofffarbe und schon kanns losgehen.


Entweder ihr stempelt einfach so ein Muster aus Punkten auf euer zu verschönerndes Stück Stoff oder ihr macht euch vorher noch - wie ich - eine Schablone aus Pappe.

Ich habe mich - ach, einfach weil ich sie doch immer wieder gerne mag - für einen Stern entschieden. Diesen habe ich aus einem Papprest ausgeschnitten und mit einem gerollten Streifen Kreppband auf das Shirt geklebt. 
Und schon kann fröhlich drumrum gepunktet werden.


Halt, doch noch nicht gleich! Ihr solltet nämlich unbedingt eine Pappe und ein Blatt Küchenkrepp zwischen die Stofflagen z.B. des Shirts legen, weil die Farbe euch sonst durchdrückt - ja, ich spreche da aus Erfahrung. ;)
Und darum hat mein Shirt auch nicht nur vorne den Stern bekommen...



... sondern wurde auch hinten noch wild bepunktet.


Da meine Farbe schon ein bisschen eingedickt ist (ist halt schon ein bisschen was älter), habe ich vor jedem Punkt aufs Shirt einmal vorsichtig in die Farbe gestippt.

Natürlich könnt ihr euch farben- und formmäßig voll austoben, ihr könnt auch unterschiedliche Farben nehmen und ein ganz besonders farbenfrohes Stück entwerfen.

Wenn ihr dann fertig gepunktet habt, müsst ihr die Farbe trocknen lassen und dann den Anweisungen entsprechend fixieren - in den meisten Fällen heißt das also bügeln.

Und schon könnt ihr euer frisch aufgehübschtes Shirt ausführen.

Oder einfach gleich noch ein Teilchen zaubern:  So ist prompt auch noch eine Kinderleggins verschönert worden. Die wurde bereits verschenkt.







Gut vorstellen kann ich mir die Technik natürlich auch für Stofftaschen. Es würden auch ganze Schriftzüge, z.B. Namen, gehen.
Oder auf Bettwäsche. Oder aus Stoff und dann eine Lampe damit bespannen. Oder auf Vorhängen. Oder auf Kissenbezügen.
Ich merke schon, da wird bei mir noch was folgen... Ich will unbedingt auch noch ausprobieren, wie das mit hellerer Farbe auf dunkleren Stoffen aussieht.

Ich werde berichten. 

Ach ja, und dann habe ich auch gleich noch einen meiner selbstgebastelten Stempel ausprobiert. Klappt auch ;) 





Und wenn das Shirt knittrig ist, dann sind das Wellen! :D 

Mit den beiden Shirts wird heute geRUMSt und die Kinderleggins darf noch rüber zu Meitlisachen und Kiddikram.Und zum Upcycling-April dürfen die Sachen natürlich auch noch.

Liebste Grüße

Kommentare:

  1. Die Idee ist wirklich super! Ich suche schon länger nach einer Variante für meine Kissen. Die Stofffarbe liegt hier schon länger rum, aber es muss etwas sein, dass einfach ist und für mich idiotensicher - bin nämlich nicht unbedingt ein sehr präziser Bastler - aber leider ein ziemlich pingeliger. Also muss es recht einfach umzusetzen sein und gut aussehen. Beides trifft auf dein Projekt zu! Kommt definitiv auf meine DIY-To-Do-Liste! :)

    Danke dir für die Inspiration!

    Es grüßt,
    die Mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das freut mich aber liebe Mimi. Dann bin ich jetzt schonmal ganz gespannt auf deine Kissen! :)
      Liebe Grüße zurück
      Hannah

      Löschen
  2. Also das sieht ja super aus, eine echt coole Idee! Deine Schiffchen in Gold sind auch so toll. Das muss ich mir merken, vielen Dank für die Inspiration! Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne liebe Claudia! Es freut mich immer total, wenn meine Sachen andere zum Nachmachen animieren ;)
      Liebe Grüße zurück
      Hannah

      Löschen
  3. Voll süß, die Sternchen. Und die Boote. Und die Punkte.
    Muss ich auch machen ...unbedingt!
    LG vonKarin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, danke liebe Karin! Ich bin gespannt auf deine Werke!
      Liebe Grüße zurück
      Hannah

      Löschen
  4. Die Idee, mit einem Bleistift-Radiergummi zu stempeln, ist ja klasse! Und die güldenen Schiffe find ich total super schööön. lg Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Danke liebe Karin! Es freut mich, dass es dir gefällt!
      Liebe Grüße zurück
      Hannah

      Löschen