Donnerstag, 7. Mai 2015

Mein Beitrag zum Muttertag ;)

Nachdem ich euch meinen neuen Holzkugelschmuck vorgestellt habe, gibts heute schon wieder Armbänder.
Diesmal aber passend zum Thema "Muttertag" ;)
Nein, mal im Ernst. Muttertag war bei uns nie wirklich ein Thema, weil meine Mutter das immer total Quatsch fand. Darum habe ich zu diesem Tag einfach keinen wirklichen Bezug und finde dieses ganze Tamtam drumrum eigentlich nur ein bisschen anstrengend. Genauso wie beim Valentinstag, den ich auch einfach nicht so richtig ernst nehmen kann. 

Und trotzdem gibts heute von mir einen Post zum Thema Muttertag? 
Ja, aber auch nur, weils so schön passt ;) 

Ich habe nämlich zwei neue Armbänder gemacht. Und zwar gar nicht für Muttern sondern für mich. Aber dafür mit Muttern.



Genommen habe ich jeweils 8 bzw. 10 gleich große Muttern (geshoppt im Baumarkt, man kann aber natürlich auch die Vorräte plündern), Baumwoll-Topflappengarn (dafür bin ich dann wiederum an meinen Vorrat gegangen) und diese Anleitung

Und nach ein bisschen Fernsehnebenbeibeschäftigung hat man dann ruckizucki ne Runde neuen Schmuck für den Sommer.





Farblich könnt ihr euch natürlich wild austoben. Es geht auch in bunt. Oder in natür z.B. mit Paketband oder so. Und auch bei den Muttern stehen ja unterschiedlichste Varianten zur Auswahl. Auch größentechnisch könnt ihr viel variieren und auch in der Anzahl der Muttern pro Band. Oder ihr macht das Ganze in 2 - 3 Etappen und dazwischen immer ein bisschen nur geknüpft (versteht man das grade?). Also lasst eurer Phantasie freien Lauf. Bei mir werden sicherlich auch noch ein paar entstehen. Vielleicht auch eines mit Lederbändern. Dann sicherlich auch schick für den Mann. 


 

Soviel also zu meinem Beitrag zum Muttertag, den ich noch zum RUMS schicke, weil ja eben doch für mich. Und zum Freutag.

Und wo wir grad beim Muttertag sind: Muttern, ich lieb dich!

Liebste Grüße


Kommentare:

  1. Die sind absolut mega, sehe, das mit den beiden Tagen genauso, bei uns wurde auch nie groß TamTam drum gemacht.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach danke liebe Petra! :)
      Liebe Grüße zurük
      Hannah

      Löschen
  2. So eine geniale Idee. Und da musste ich auch wirklich schmunzeln. Toll. LG maika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Maika! Es freut mich, dass es dir gefällt. Und es ist wirklich eigentlich ganz einfach ;)
      Liebe Grüße zurück
      Hannah

      Löschen