Donnerstag, 16. Juli 2015

Espandrilles - kann man auch Schuhe nähen?

Ach ja, das ist ja sowas mit den Trends. Ich finde Trends manchmal schwierig. Ein bisschen doof, weil ich nicht einfach allem hinterher laufen will. Und es gibt sooo doofe Trends. Bei den ganz doofen fällt es mir dann natürlich nicht schwer, nicht mitzumachen und ich kann mich ganz ruhigen Gewissens einfach raushalten und voll individuell fühlen ;)
Bei manchen Trends bin ich einfach mal raus aus dem Alter. Das ist manchmal komisch - weil ich doch noch gar nicht alt bin! - aber meistens auch ganz gut, weil ich eigentlich doch sehr froh bin, nicht mehr 16 zu sein. Oder 18. Oder 23. Ich finde, es hat auch sehr viele Vorteile, das eben nicht mehr zu sein.
Tja, und dann gibt es so Trends, die erfassen mich dann doch. Obwohl ich erst gar nicht wollte.

Einer dieser Trends sind Espandrilles. Im Schuhladen gesehen und (erstmal) beschlossen, dass das keine Schuhe für mich sind. Vor allem nicht für 50€. Also wirklich...
Also: ein Trend, der getrost an mir vorbei gehen darf!

Dann habe ich aber gesehen, dass man die Sohlen kaufen kann und sich dann die Schuhe selber machen kann. Mist. Nun bin ich doch infiziert... Sind ja so plötzlich doch erschwinglich. Und ich kann sie SELBER MACHEN! Schuhe! Voll gut! Also Sohlen gekauft. Hm, also doch Mitläufer.

Egal! Denn ich habe mir nun selber Schuhe gemacht und bin mächtig stolz.


Als Stoff habe ich für außen den wundervollen türkisen, etwas festeren Baumwollstoff aus meiner Frau-Tulpe-Bestellung gewählt. Der ist ja nun wirklich gut abgelagert und darf jetzt mal zu seinem Einsatz kommen.


Für innen habe ich einen farblich passenden Leinenstoff in meinen Vorräten gefunden. Der ist vom Stoffmarkt und fast genauso gut abgelagert.

Ich fand es total spannend, wie bei der Entstehung aus zwei Stofflappen...


... nach dem Zunähen und Bügeln schon deutlich ordentlichere Stofflappen wurden...


... und dann ganz plötzlich beim Feststecken an der Sohle ein Schuh entstand.



Verrückt. Aber genau das finde ich so toll daran, wenn man etwas selbser macht. Man bekommt einen ganz anderen Bezug dazu, weil man so an der Entstehung teilnehmen kann und die Entwicklung sieht. Wie es langsam wächst.

Die beiden Stoffteile werden dann per Hand an die Sohle genäht.


Man ist das ne Frickelarbeit! Und danach taten mir die Finger weh. Aber ich finde, es hat sich gelohnt!








Ich freu mich und werde jetzt meine neuen Schuhe mal ausführen gehen. Und zum RUMS schicke ich sie auch noch. Und zum Freutag.




Ganz viele andere tolle Ergebnisse könnt ihr euch übrigens hier angucken. Ich finde es total toll, wie viele unterschiedliche Schuhe da entsanden sind - alle auf der gleichen Grundlage: der Espandrilles-Sohle. Ich könnte mir fast vorstellen, dass ich mir noch welche mache. Mal sehen ;)

Liebste Grüße

Kommentare:

  1. Ja wow - sehen die toll aus. Da erblasse ich gleich vor Neid! Liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, danke liebe Elvira! Aber da brauchst du gar nicht neidisch sein. Du kannst dir ja auch welche machen ;)
      Liebe Grüße zurück!
      Hannah

      Löschen
  2. Wunderbar! Sowas ist mein nächstes Projekt, habe mir die Sohlen im hiesigen Stoffladen bestellt.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Judy! Na dann wünsche ich dir ganz viel Spaß und Erfolg bei deinen eigenen Schuhen! :)
      Liebe Grüße zurück
      Hannah

      Löschen
  3. echt toll! meine schuhe liegen noch immer unfertig im schrank. Nachdem ich fast schon blasen an den fingern hatte,hab ich aufgegeben. aber jetzt wo ich Deine sehe, packt mich fast wieder der ehrgeiz ;) lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Na dann auf! Es lohnt sich! :)
      Liebe Grüße zurück
      Hannah

      Löschen
  4. Huhu,

    mir ging es wie dir - infiziert! Und dann habe ich mir auch solche tollen Schuhe gemacht :)
    Wie ist es bei dir mit dem Herausschlupfen an der Ferse? Irgendwie war bei mir nämlich alles viel zu locker :( weiß gar nicht, was ich falsch gemacht habe - hab alles nach Anleitung genäht.

    Und mir taten auch die Finger weh ;) hat sich aber echt gelohnt!

    LG
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ramona! Deine gefallen mir auch sehr!
      Ja, ich glaube, einen ganz kleinen Tick zu weit sind sie und ich glaube, die weiten sich beim Tragen auch noch. Aber dann kann ich sie ja nochmal ein bisschen enger nähen.
      Liebe Grüße zurück
      Hannah

      Löschen