Donnerstag, 6. August 2015

Noch ein Sommerkleid - diesmal aus Jersey

Nach meinem Retroblumensommerkleid aus Webware ist noch ein Sommerkleid entstanden. Wieder aus einem Retroblumenstoff. Und doch ganz anders.

Ich habe schon länger damit geliebäugelt, mir ein Jerseykleid zu nähen. Eines, das oben wie ein Tank-Top ist, dann ein Bündchen hat und unten einen Rock bekommt. Ich habe eines bei MiMaraMundo gesehen, das mir gleich total gefallen hat. Das habe ich dann gleich mal als Inspirationsquelle genommen.

Als Vorlage für das Oberteil habe ich ein vorhandenes Top aus meinem Schrank verwendet. Nur den Rückenschnitt habe ich ein bisschen angepasst, weil ich gerne das Mittelteil schmaler haben wollte. Wisst ihr, was ich meine? Gibts dafür nen Ausdruck?

Dann habe ich das Oberteil anprobiert, geschaut, wo das Bündchen hin soll und wie breit es sein soll, ausgemessen, zugeschnitten.
Und dann hatte ich eine glohrreiche Idee. Ich wollte, dass das Bündchen innen und außen schick aussieht und eine verdeckte Naht hat.
 

Nicht schlau! Gar nicht schlau! Irre Fummelei um am Ende festzustellen, dass ich es komplett verwurstelt habe und mal wieder das Umdenken mit der Krempelei nicht hinbekommen habe und alle Nähte des Bündchens einfach wieder auftrennen sollte.
Naja, nun ist es eben unten eine verdeckte Naht und oben ganz normal. Um dann auch noch festzustellen, dass "normal" eh die bessere Variante ist, weil so nur 3 Stofflagen in der Naht übereinander liegen, währed es bei der verdeckten Variante ja gleich 5 sind. Manchmal würde das vorher denken und planen eben doch helfen...



Macht aber nix. Nun wurstelt nichts mehr und von außen sieht man eh nix. Und wenn ich es nicht erzählen würde, könnte man auch denken, ich hätte das voll suverän genau so gemacht, wie es soll ;)



Und dass die Blumen oben und unten in unterschiedliche Richtungen zeigen, sollte selbstverständlich so! Damits nicht so langweilig ist.... (nicht fragen!)

Ja und dann habe ich mir im Eifer des Gefechts auch noch volle Kanne mit dem Rollschneider in den Daumennagel gesäbelt und mir davon einfach gleich ein ganzes Stückchen abgeschnitten. Das musste dann eben auch noch sein.
Kennt ihr das? Es gibt so Stücke, die stehen bei der Entstehung einfach unter keinem guten Stern.
Aber ich habe trotzdem irgendwie die Motivation nicht verloren und wollte das Kleid unbedingt fertig machen. Also Pflaster auf den Daumen und weiter gehts.

Und ich habs geschafft! 





Das Beste ist, dass ich wirklich finde, dass es sich gelohnt hat. Es gibt auch Teile, die stehen von Anfang an nicht unter einem guten Stern und bei denen bleibt es auch so. Das war bei diesem Kleid hier zum Glück nicht so. Ich habe die Kurve bekommen und bin jetzt ganz stolz.
Und ich habe auch schon lauter Komplimente bekommen. Sogar der Ekstrøm fand es auf Anhieb toll - und das will schon was heißen ;)

Mit meinem Sommerjerseyretroblumenkleid gehts jetzt noch rüber zum RUMS und beim Kopfkino schaue ich auch noch vorbei.

Liebste Grüße

Kommentare:

  1. Ein sehr schönes Sommerkleid, perfekt bei dem Wetter.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Petra! Ja, das stimmt! Das passt perfekt!
      Liebe Grüße zurück
      Hannah

      Löschen
  2. Dein Kleid entstand ja wirklich unter erschwerten Bedingungen. Das mit dem Daumen hört sich gar nicht gut an...! ABER: es hat sich auf alle Fälle gelohnt! Es gefällt mir sehr gut, so eines steht bei mir auch noch am Plan. Den Rücken nennt man "Racerback" glaube ich.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Kerstin! :)
      Das mit dem Daumen hat sich zum Glück schnell wieder erledigt und so kann ich mich ganz ohne bleibende Schäden über mein neues Kleid freuen :)
      Ich bin gespannt auf dein Kleid und danke für die Wortfindungshilfe!
      Liebe Grüße zurück
      Hannah

      Löschen
  3. Dieses Sommerkleidchen ist der Hammer!
    Superschön.
    Steht dir ausgezeichnet.
    Herzlichst
    vonKarin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, vielen Dank liebe Karin! :) Da freu ich mich aber, dass es dir so gefällt!
      Liebe Grüße zurück
      Hannah

      Löschen
  4. Ein wirklich wundervolles Kleid hast du dir genäht. Sehr schick!
    Die Unwegsamkeiten müssen übrigens am Stoff liegen. Ich habe den schönen Blumenstoff auch vernäht und musste auch etwas tricksen! ;-)
    LG afra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Afra! Ach guck, dann wars der Stoff. Siehste wohl. Und ich hab zwischendurch schon fast an meinen Fähigkeiten gezweifelt ;)
      Deine beiden Teilchen mit dem tollen Stoff gefallen mir übrigens auch eshr gut!
      Liebe Grüße zurück
      Hannah

      Löschen