Dienstag, 6. Oktober 2015

Auftragsshirt

Ich habe eine Anfrage bekommen. Gewünscht war ein Shirt nach Vorlage, weil auch die Schwester ein solches Shirt bekommen sollte und es einfach keines mehr zu finden gab. Also die Idee: kannst du nicht so eines nähen?

Klar kann ich. Also zumindest kann ich es versuchen. 

Und so habe ich nun ein Schwester-Shirt hergestellt.

Dazu habe ich das Original bekommen, von diesem den Schnitt abgenommen und ein paar Fotos gemacht. Und es noch schnell mit in den Stoffladen genommen um einen passenden Stoff für das neue Teilchen auszusuchen. Dann ging das Original wieder zurück in den Schrank der Besitzerin.

Nun hieß es also anhand des Schnittes und der Fotos zu arbeiten.
Der Stoff ist von Lillestoff (ich war im Lagerverkauf - sehr cool!) und ein bisschen dicker als das Original. Es tut dem Shirt aber finde ich ganz gut. Und es ist wirklich tolle Bio-Qualität!

Hier also ein Bild vom Original.



Und das hier ist das Schwester-Shirt.







Das Shirt ist sehr weit geschnitten, hat überschnittene halblange Ärmel und eine Unterteilung oben (vorne und hinten). Die Naht habe ich mit der Overlock gemacht und wie beim Original auch noch mit einer zusätzlichen graden Naht nach oben geklappt festgenäht.

Ich muss gestehen, dass ich ganz stolz bin und finde, dass es gut gelungen ist. Ich habe mich einfach rangetraut, es hat geklappt und ich habe mal wieder ganz viel gelernt. Meine erste so richtige Applikation mit Apllizierfolie und allem Schnick und Schnack ;) Der weiße Stoff für die Applikation war mal ein Poloshirt - also mal wieder lupenreine Upcycling-Resteverwertung.

Nun muss es nur noch der Schenkerin und der Beschenkten auch noch so gut gefallen :)

Bevor es da hin geht, schicke ich das Shirt noch rüber zum Creadienstag, zu DienstagsDinge, zu HoT und zu Ich näh Bio.

Liebste Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen