Dienstag, 17. November 2015

Mein erster Adventsmarkt

Wie ich euch ja schon berichtet habe, hatte ich am Wochenende meinen ersten Adventsmarkt, auf dem ich einen Stand hatte.
Ich muss gestehen, ich war wirklich gespannt, wie es werden würde.Vielleicht sogar ein bisschen aufgeregt. Aber nur vielleicht... 

Nach meinen beiden Versuchen in Hamburg, die ja nicht so erfolgreich waren, habe ich es nun mal bei uns im Dorf versucht. Das ist natürlich shcon nochmal ein anderer Schnack, weil viel persönlicher. Plötzlich kennt man die Leute, die vorbei kommen. Und die wissen nun also, was man da sonst noch so macht. Und was ist, wenn das gar nicht gefällt?

Ich habe ganz mutig mal 2 Meter anstatt des vorherigen 1 Meter gebucht. Und mich natürlich gleich gefragt, ob das nicht vielleicht doch zu viel war und ob ich dann auch wirklich genug Sachen habe.
Naja, ich hatte ja noch Zeit, ganz viel für den Markt vorzubereiten. Die 2 Meter bekomme ich schon voll.
Dann rückte der Termin immer näher und so richtig was vorbereitet hatte ich dann immer noch nicht. Hmm. Zeit für Panik?
Och nö, das wird schon. Und sonst hab ich halt viel Platz alles schön zu drappieren.

Nach dem Aufbau hat sich herausgestellt - Sorge mal wieder völlig umsonst! Ganz im Gegebnteil, der Tisch war gut gefüllt! Also merken: 2 Meter sind völlig in Ordnung und ich konnte sie mit den Sachen, die ich so auf Lager habe, gut füllen.




Der Markt war trotz des furchtbaren Wetters - ein Glück, dass der Markt drinnen war! - gut besucht. Ich war wirklich erstaunt, weil ich das nicht erwartet hatte. Der Ort ist klein und auch der Markt ist nicht besonders groß. Aber die Werbung scheint gut zu funktionieren und so haben sich wirklich einige durch das Novemberwetter bis in die Halle gewagt um sich bei einen kleinen Einkaufsbummel und Kaffee und Kuchen zu vergnügen.



 


Und auch wenn ich nicht alles neu gemacht habe, darf ich doch mit meinen gesammelten Werken noch rüber zum Creadienstag, zu HoT, zu den DienstagsDingen, und zu Kiddikram, oder?

Liebste Grüße

Kommentare:

  1. Ach wie schön, das möcht ich auch schon ewig mal machen - auf nen Markt gehen. Aber irgendwie passt es grad zeitlich leider so gar nicht in mein Leben... nen tollen Stand hattest du, ich hoff du hast dann diesmal auch gut verkauft?!
    Ganz liebs Grüßle, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank liebe Julia! Ja, mach das unbedingt mal mit einem Markt. Ich finde, dass es total spannend ist mal so direkt Feedback zu dem zu bekommen, was man da so vor sich hin werkelt. Und wenn das dann noch positives Feedback ist, ist es total schön!
      Wenn man dann noch ein bisschen was verkauft, ist es natürlich noch schöner ;)
      Und ja, diesmal lief es ganz gut!
      Danke und liebste Grüße
      Hannah

      Löschen
  2. wie wunderbar, Hannah :-)
    Liebe Grüße aus Hannover, Annett

    AntwortenLöschen