Dienstag, 23. Februar 2016

Strickweste am Stück

Ich habe eine kleine Erstlings-Weste gestrickt. Der Schnitt ist ganz simpel und man kann ihn am Stück stricken. Und damit sie auch zu bleibt, habe ich sie mit einem Knopf versehen. Um das ganz schlichte Design zu erhalten, habe ich aber auch wirklich nur einen genommen. Und auch den in ganz schlicht braun.


Gestrickt ist die kleine Weste in kraus rechts (mag ich auch immer wieder gerne), unten ein Bündchen im Rippmuster (2 links, 2 rechts).
Einen Kragen oder Ausschnitt gibt es nicht wirklich, aber die Ecken lassen sich nach unten klappen.


Fazit: quadratisch, praktisch, gut ;)

Aber ich finde sie cool, weil sie sich mal eben schnell drüber ziehen lässt und dann schön warm hält. Und sie ist so einfach, dass sie ungefähr überall zu passen sollte.
Ich mag ja so einfache Sachen eh immer am liebsten.



Hier sieht man nochmal ganz gut, dass der Schnitt wirklich ganz einfach ist - ein großes Rechteck (wobei das bei der Größe nich wirklich groß ist...) mit zwei Aussparungen/Schlitzen für die Ärmel. Und dann wird oben ein Stückchen über den Schultern zusammengenäht. Fertig. 


Die Wolle habe ich vorletztes Jahr auf nem Weihnachtsmarkt gekauft (100% Schurwolle, handgesponnen) und das Knäul stellt sich als sehr ergiebig heraus. Es werden also definitiv noch ein paar Teilchen daraus folgen. Ich finde nämlich, dass wollweiß für Babies immer gut geht. Das sieht so kuschelig und sauber aus.

Achja, zeigen mag ich die kleine Weste auch noch. Und zwar beim Creadienstag, bei HoT, bei den DienstagsDingen, bei Kiddikram und bei Auf den Nadeln im Februar.

Liebste Grüße

Dienstag, 16. Februar 2016

Licht!!!

Der Tag heute war ein ganz Besonderer. Er war nämlich eingerahmt. Er startete mit dem ersten Sonnenaufgang beim zur Arbeit aus dem Haus gehen in diesem Jahr!



Das heißt ganz klar: Der Frühling macht sich langsam auf den Weg!
Ok, es war noch wirklich kalt und gestern gabs noch Schnee. Aber trotzdem: Er ist auf dem Weg! :)

In der Mitte war der Tag dann nochmal total schön, weil mit einem Mittagessen mit meiner lieben Freundin geschmückt!

Und weil es morgens schon so schön war, gab es zum Feierabend dann noch den entsprechenden Sonnenuntergang. Quasi on top.




Das sind doch Aussichten. Ich bin ja jedes Jahr aufs Neue überrascht, was das mit meinem Energiehaushalt macht, wenn es ein bisschen mehr Sonnenlicht gibt.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen eine wundervolle Woche und uns allen, dass der Frühling mit solchen kleinen Vorboten jetzt häufiger mal vorbei schaut. Ich freu mich auf dich! ;)


Liebste Grüße


Dienstag, 9. Februar 2016

Blümchen-Pumphose

Und es gibt schon wieder eine neue kleine Pumphose zu zeigen. 
Diese ist eine echte Sommerhose aus einem dünnen Baumwoll-Blümchenstoff, den ich in meinen gut gehüteten Vorräten gefunden habe.



Ich finde diesen Stoff soooo schön! Blümchenmuster kann ja so und so, aber dieses finde ich wirklich hübsch, ohne dass es kitschig wird.



Kombiniert habe ich mal wieder ganz schlicht und darum ganz hellen Bündchenstoff gewählt. Wie kindertauglich das ist, mag dahingestellt sein. Da die Hose aber wirklich für die Kleinen ist, denke ich, dass es gut gehen sollte, die toben ja noch nicht durch den Matsch ;)
Und sonst muss halt die Waschmaschine ran und ihr Bestes geben.





Zeigen möchte ich die kleine Blumenpracht noch beim Creadienstag, bei HoT, bei den DienstagsDingen, bei Kiddikram und bei den Meitlisachen.


Liebste Grüße

Dienstag, 2. Februar 2016

Giraffenliebe

Ich muss gestehen, ich bin ein bisschen verliebt.
Kennt ihr das? Es gibt so Teilchen, die von der Nähmaschine hüpfen und einem einfach ganz besonders gut gefallen.
Und das soll jetzt gar keine Eigenlobhudelei sein. Manchmal bin ich einfach selber überrascht von dem Ergebnis.

Diese kleine Giraffe ist so ein Teilchen. Ich finde sie einfach zuckersüß!


Die Vorlage hat der Ekstrøm gezeichnet. Was das Ganze noch ein bisschen toller macht, weil es so eine Gemeinschaftsarbeit geworden ist.

Für die eine Seite habe ich den tollen Sternensweat von Andrea Lauren genommen. Es ist ein Rest von der Jacke, die ich mir genäht habe und euch an anderer Stelle noch vorstellen werde.


Die andere Seite ist aus kuscheligem Bio-Baumwoll-Plüsch und wirklich flauschig!
Auf diesem Bild sind die Proportionen auch ein bisschen besser zu erkennen. Auf dem oberen Bild sieht sie doch ein bisschen sehr dick aus, ist mir grade aufgefallen... ;)

Sie gefällt mir von beiden Seiten total gut und ich mag sie gar nicht mehr hergeben. Die bleibt also bei uns wohnen. Das steht schonmal fest!

Zeigen möchte ich sie auch noch beim Creadienstag, bei HoT, bei den DienstagsDingen, und bei Kiddikram.
Und nach dem Hinweis von Jaqueline auch noch bei der Stoffresteparty.

Liebste Grüße