Donnerstag, 12. Mai 2016

Mein Kleid in senfgelb

Von meinem ersten Versuch mit einem Ausschnitt in Wickeloptik habe ich ja hier bereits berichtet. Und weil es so gut geklappt hat - also schlussendlich - und mir sehr gut gefällt, habe ich beschlossen, dass ich das doch glatt nochmal machen könnte.
Nun habe ich ja bereits ein Shrirt. Also könnte es doch diesmal stattdessen ein Kleid werden. Ist ja im Prinzip auch einfach nur ein bisschen länger.

Also habe ich beim Stoffladenbesuch mit meiner Freundin (ich habe hier berichtet) einen ganz wundervollen festen, toll griffigen Jersey mitgebracht und mir daraus ein Kleid mit Wickeloptik-Ausschnitt gezaubert.


Ich finde, es hat ein bisschen was asiatisches. Vielleicht liegt es an den Ärmeln.
Die sind mal wieder ein bisschen überschnitten und dann habe ich sie einfach zweimal umgeklappt und mit einem Zick-Zack-Stich umkettelt. Ich hätte auch an den Ärmeln noch einmal das Bündchen aufnehmen können, mit dem ich den Ausschnitt versehen habe, aber ich fand es so ein bisschen weicher. 



Auch hier sitzt der Ausschnitt wieder gut und ich fühle mich trotz des ja eigentlich recht offenen Ausschnitts gut angezogen. Dafür habe ich das Bündchen ein bisschen auf Zug angenäht (das Bündchen hat 80% der Länge der eigentlichen Ausschitts), so liegt alles brav an und unliebsame Einblicke werden verhindert.
Und auch die Naht ist an der richtigen Stelle gelandet. Hier gibt es ein bisschen Faltenwurf, der macht mir aber nichts. Da habe ich wohl auch hier noch ein bisschen mit Zug genäht. War wohl grade so in Schwung ;)


Unten habe ich ein Bündchen aus dem Kleidstoff angenäht. So ist der Abschluss auch unten ein bisschen weicher als mit dem dunklen Bündchen. Und ich mag es beim unteren Saum eigentlich immer ganz gerne, wenn ein Bündchen dran ist und nicht "nur" gesäumt.
Außerdem muss ich gestehen, dass ich Bündchen drannähen einfacher und schneller finde als umsäumen ;)



Der Stoff ist übrigens der gleiche, aus dem das Kleid für meine liebe Freundin entstanden ist, nur eben in senfgelb.
Ich mag die Farbe total gerne. Sie hat so was fröhliches, frisches und ist so ungefähr das einzige Gelb, das ich als Blondschopf tragen kann, ohne dass meine Gesichtsfarbe sich gleich völlig verabschiedet.
 

Zeigen möchte ich die Neuerrungenschaft natürlich noch bei RUMS.

Liebste Grüße


Kommentare:

  1. Sehr schönes Kleid und toller Stoff!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Caroku!
      Liebste Grüße zurück
      Hannah

      Löschen
  2. dein kleid sieht toll aus; ich habe auch eines zugeschnitten, sollte endlich mal fertig werden***lg barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Barbara! Na, dann wünsche ich gutes Gelingen ;)
      Liebste Grüße
      Hannah

      Löschen
  3. boah - ist das ein schönes Kleid! Ich möchte diesen Sommer auch mehr Kleider tragen und dieser Schnitt wäre perfekt für mich. Vielleicht ein bisschen länger, aber ansonsten: perfekt.
    Danke für diese tolle Anregung!
    LG vonKarin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, vielen Dank, liebe Karin!
      Das freut mich aber sehr! Es entwickelt sich auch bei mir grade zu einem echten Lieblingsteil.
      Ich bin gespannt auf dein Kleid!
      Liebste Grüße
      Hannah

      Löschen
  4. Super hübsches Kleid! Muss ich mir merken, ich rüste auch so langsam für den Sommer auf :-).

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Nicole!
      Ja, so langsam kann die Sommergarderobe mal aufgemöbelt werden ;)
      Viel Erfolg dabei!
      Liebste Grüße zurück
      Hannah

      Löschen
  5. Was für ein wunderschönes Kleid... das schaut echt superschön aus :-)

    LG Hunni & Nunni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Hunni & Nunni!
      :)
      Liebste Grüße zurück
      Hannah

      Löschen