Dienstag, 31. Januar 2017

Äpfel für den Sommer

Aus irgendeinem Grund bin ich grade in Stimmung Sommerkleidung zu nähen. Draußen liegt Schnee, mir ist eigentlich ein bisschen kalt, aber mir ist nach Sommerklamotten zu mute. Naja, im Zweifel kann ich es ja auf die Hormone schieben ;)


Dieser Laune folgend hat das Sommerkind also einen kleinen Apfel-Overall in kurz bekommen. Auf Ärmel habe ich ganz verzichtet, die Beine habe ich gekürzt. Grundlage für den Schnitt ist das tolle Freebook von Kiind, aus dem hier schon ein paar Schlafanzüge (hier und hier) entstanden sind. Nun also in der Sommeredition und mit abgewandelten Kragen.



Nun bleibt zu hoffen, dass die Größe hinhaut. Es könnte nämlich doch ein bisschen klein geraten sein, das gute Stück. Aber ich habe mir überlegt, wenn es tatsächlich zu kurz ist, dann nähe ich eben noch ein Bündchen dazwischen.


In der Breite müsste es hinhauen. Es heißt also Daumendrücken und das nächste Mal einfach lieber ne Größe größer nähen oder auf die passende Jahreszeit warten. Dann weiß man auch, welche Größe grade aktuell ist.Naja, ich sage ja: die Hormone :)



Ich husche noch rüber zum Creadienstag, HoT, den DienstagsDingen und Kiddikram. Mal sehen, ob es noch andere Verrückte gibt, die schon Sommersachen nähen. ;)

Liebste Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen