Dienstag, 20. Juni 2017

Die Lauf-Ente

Zur Feier des ersten Sommerkind-Geburtstages gab es natürlich nicht nur von mir ein feines Geschenk, auch der Ekstrøm hat in seiner Werkstatt gezaubert.
Entstanden ist ebenfalls ein Begleiter. In diesem Fall fürs Laufen. Eine Laufente!

Da das Sommerkind ja pünktlich einen Tag vor seinem Geburtstag beschlossen hat, nun sei es mal Zeit loszulaufen - und seitdem läuft sie, als hätte sie nie etwas anderes getan - muss natürlich ein Schiebetier her. Und was bietet sich da mehr an als eine LAUFente?!



Entworfen, gezeichnet und gewerkelt hat der Ekstrøm mal wieder alles selbst. Und ich finde sie sooo hübsch. Ich finde sie in ihrer Schlichtheit so elegant!




Die Räder sind am Stück gedrechselt und dann mit Watschelfüßen aus Leder versehen. Durch die versetzen Füße watschelt sie auch richtig, also wackelt beim Schieben immer hin und her.


Auch der Knauf ist gedrechselt und liegt total gut in der Hand. Der Stab wurde geweißt, damit er farblich besser passt.


Und nun wird hier also fleißig duch die Gegend geschoben, gewatschelt und gequakt.


Und gequiekt, weil das Sommerkind sich jedes Mal sooo über die Ente freut, dass es ganz aufgeregt wird und quietschend durch die Gegend rennen muss, gefolgt vom Ekstrøm und der Ente.


Bis sie sich dann selber traut und ganz stolz mit der Ente durch die Gegend flitzt :)



Die Ente geht nun noch auf Erkundungstour beim Creadienstag, bei HoT, bei den DienstagsDingenn und bei Kiddikram.


Liebste Grüße


Kommentare:

  1. die ist ja süß! Hoffe das Geburtstagskind hat sich gefreut und verbringt eine tolle Zeit mit diesem wunderschönen Wegbegleiter. Liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Elvira!
      Ja, sie hat sich sehr gefreut und schiebt fleißig und voller Freude die kleine Ente durch die Gegend ;)
      Liebste Grüße zurück
      Hannah

      Löschen